Granola
Frühstück

Bananen – Nuss – Granola

Was macht für euch das perfekte Frühstück aus? Lecker muss es sein, Kraft für den Tag liefern und wenn es dann auch noch gesund ist, wär das doch der Hammer, oder? Hmmm, ich glaub´ ich hab da etwas für euch: ein super-crunchy Bananen – Nuss – Granola. In null komma nichts selbstgemacht und voll guter Zutaten.

Für 1 Blech Granola braucht ihr:

Trocken

  • 250g Haferflocken
  • 90g Nüsse (ich hab hier ganze Mandeln genommen)
  • 30g Quinoa-Pops (ich hatte die noch zu Hause, es schmeckt aber sicher auch lecker mit Cornflakes, oder Amaranth Pops)
  • 30g Leinsamen
  • 2 Prisen Salz
  • 30g Rohrohrzucker

Feucht

  • 60g Honig
  • 50g Kokosöl
  • 50g Erdnusscreme (oder Mandelmus)
  • 2 sehr reife Bananen

Granola

Den Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 1 Backblech mit Backpapier auslegen. Die Nüsse entweder grob hacken oder gleich ganz lassen. Danach alle trockenen Zutaten mischen.

Das Kokosöl in einem Topf schmelzen. Währenddessen die Banana fein zermusen und dann alle feuchten Zutaten gut vermischen. Diese Mischung dann zu der trockenen Zutatenmischung hinzufügen und sehr gut durchmischen.

Granola

Die Masse dünn auf das Backblech aufstreichen und ins vorgeheizte Rohr schieben. 20 Minuten backen. Dann das Granola wenden und nochmals circa 10  Minuten backen.

Herausnehmen und abkühlen lassen und dann wenn notwendig noch in kleinere Stücke zerteilen.

Lasst es euch schmecken und startet mit voller Power in den Tag.

Granola

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*