Anis Guglhupf

Anis Guglhupf mit Zitronenglasur

In Schokolade getränkt, mit Cremen gefüllt und Obst verziert – ich hab es satt. Schluss mit dem Überfluss am Kuchenbuffet – heute geht es „back to the roots“ und ich besinne mich aufs Wesentliche – zumindest was die Nachspeise betrifft :-). Wer sagt, dass es immer aufwendig sein muss? Reicht nicht oft ein simpler Guglhupf, um im siebten Naschkatzen-Himmel zu schweben? In meinem Fall heute ein simpler Anis Guglhupf.

Heute hab ich eine Guglhupf-Variation für euch, die ich früher immer bei meiner Oma gegessen habe. Ein einfacher, heller Teig, verzaubert mit etwas Anis und für die, denen das wirklich zu minimalistisch ist, verziert mit ein bisschen Zitronenglasur.

Weiterlesen

Nutellaeis

Nutellaeis mit Schuss und Haselnusskrokant

Jahrelang schon lebte ich mit der jährlich wiederkehrenden Enttäuschung. Kaum stiegen die Temperaturen und der Anteil an extrem leckeren Eisrezepten in der Blogosphäre erhöhte sich, saß ich einsam-wimmernd vor meinem Computer. Sauerrahm-Erdbeer, Vanille-Kürbiskernöl oder Nutellaeis – jedes Mal wenn ich die tollen Kreationen meiner Kollegen sah, gab es mir einen Stich ins Herz. Wieso wollt ihr wissen? Ganz einfach – weil ich keine Eismaschine besaß, und ich es jedes Mal beim schmachtenden Anhimmeln der schönen Fotos belassen musste, und nichts selbst fabrizieren konnte.

Doch damit ist jetzt Schluss – seit ein paar Tagen darf ich stolz eine Eismaschine mein Eigen nennen.*

Weiterlesen

Schokomuffins

Schokomuffins mit Frischkäsefüllung – das Überraschungsei unter den Mehlspeisen

Mein Lieblings-Lieschen feierte Geburtstag und ich durfte ihr in Form eine süßen Überraschung eine Freude machen. Geburtstagskind´s Wunsch war mir Befehl und so grub ich eines meiner Lieblingsrezepte während unserer gemeinsamen Schulzeit aus: extrem fluffige Schokomuffins mit vanillig-süßer Frischkäsefüllung. Nett verziert mit bunten Smarties, sind die kleinen Küchlein ein Hingucker für jede Geburtstagsfeier.

Weiterlesen

Karottenkuchen

Karottenkuchen mit Schokoglasur

Kennt ihr das Gefühl? Laut Kalender stecken wir noch mitten im Winter fest, doch in einem brodelt es und die ersten Frühlingsgefühle finden ihren Weg auf den persönlichen Stimmungsbarometer. Mir geht es ganz genau so. Gerade war ich noch gut eingepackt unterwegs auf den Skiern und kaum wieder zuhause vom Urlaub, hält mich nichts mehr in der kalten Jahreszeit. Der Balkon wird frühlingsfit gemacht, die Wohnung geputzt und auch die ersten Frühlingsboten machen sich in Form von Tulpen und Märzenbechern in der Wohnung breit. Darum wundert es euch wahrscheinlich nicht, wenn ich heute ein Rezept für euch habe, dass auch schon wunderbar für ein Osterbrunch passen würde. Ein leckerer Karottenkuchen mit Schokoglasur wartet auf euch.

Weiterlesen

Schokomousse Torte

Schokomousse Torte – die ultimative Versuchung für alle Schokoholics

Eins sag ich euch: für alle die 2017 mit ernährungstechnisch guten Vorsätzen ins Jahr starten wollen, wird es jetzt echt nicht leicht. Denn heute hab ich eine richtige Kalorienbombe für euch. Aber jede einzelne Kalorie davon lohnt sich definitiv. Halb Schokoteig, halb Schokomousse mit Schlagoberstopping und serviert mit Erdbeersauce – diese Schokomousse Torte schmeckt echt jedem. Und das beste: sie ist ganz einfach zu fabrizieren, denn sowohl Teig als auch Mousse bestehen aus derselben Masse.

Weiterlesen

Reindling

Kärntner Reindling

Das Christkind hat es heuer wieder gut mit mir gemeint. Unter anderem wurde meine Küchenausrüstung wieder einmal ergänzt und zwar um ein Must-Have – eine Germteigschüssel. Ganz klar, dass ich die gleich ausprobieren muss und zwar mit einer Kärtner Spezialität, die ich früher immer mit meiner Oma im gemeinsamen Urlaub genascht habe – dem Reindling.

Weiterlesen

Apfelkuchen

Schneller Apfelkuchen mit Streuseln

In der Küche muss es bei mir meist schnell gehen. Vor allem wenn sich unerwarteter Besuch ankündigt und ich diesen noch mit einem selbstgemachten Kuchen überraschen will. Deswegen zeige ich euch heute ein herbstliches Rezept für einen ganz schnell zubereiteten Apfelkuchen. Der Teig ist in null-komma-nichts zubereitet und die restliche Arbeit erledigt der Ofen.

Weiterlesen

Cheesecake Brownies

Brownies mit Cheesecaketopping und Zwetschkenswirl

Wenn ich mich entscheiden müsste, zwischen saftig-schokoladigem Brownies und leckerem Cheesecake, wäre meine Antwort eindeutig – unbedingt beides und das am besten gleichzeitig. Deswegen habe ich speziell für den „Bake my Cake“-Award ein sündiges Rezept mit Brownieboden und Cheesecaketopping für euch kreiert. Auch die fruchtige Komponente kommt dabei in Form von Zwetschken-Swirls nicht zu kurz.

Bitte helft mir beim Award eine Runde weiter zu kommen und stimmt hier für mich ab.

Weiterlesen

Mascarponecreme Zwetschkenröster

Mohn – Mascarponecreme mit Zwetschkenröster

Es ist zwar erst Mitte August aber es herbstelt schon gewaltig. Die Äste des Zwetschkenbaums biegen sich schon wieder gefährlich weit nach unten. Gepflückt sind die kleinen, lila Früchte ja schnell, aber dann müssen sie auch noch verwertet werden. Ein Teil kommt gleich in die Tiefkühltruhe für winterliche Obstknödelgelüste. Der andere Teil wird oft und gerne in Zwetschkenröster verwandelt. Und weil der nicht nur zum Kaiserschmarrn einfach kaiserlich passt, stelle ich euch heute eine cremige Dessertvariante von Zwetschkenröster vor und zwar Mohn – Mascarponecreme.

Weiterlesen

Marillenkuchen

Schoko-Marillen Cheesecake mit Streuseln oder Marillenkuchen mal anders

Am Montag feierte meine Mama Geburtstag. Ein super Anlass endlich die vielen Marillen zu verwerten, die in der Tiefkühltruhe auf ihr Schicksal warteten. Inspiriert durch ein Rezept von Baking Barbarine wollte ich mal etwas anderes als den klassischen Marillenkuchen zaubern. Geworden ist es ein Schoko-Marillen Cheesecake mit Streuseln. Crunchy Schokoladeboden, trifft auf fluffige Topfenmasse und fruchtige Marillen – klingt nach einem perfekten Sommergeburtstagskuchen, oder?

Weiterlesen

Griesauflauf

Griesauflauf mit Erdbeeren

Wer hat Lust auf eine schnelle Nachspeise, die sich auch wunderbar als Frühstück genießen lässt? Ich hab heute ein Rezept für einen ruck-zuck Griesauflauf mit Erdbeeren für euch, das euch sicher gefallen wird. Für all jene, die früher so wie ich zu Mama´s Grieskoch-Junkies gehört haben, ist dieser Griesauflauf einfach ein Muss.

Weiterlesen