Chai Latte Sirup
Asien,  Drinks,  Saisonküche,  Um die Welt,  Winter

Eins, zwei, Chai – der schnelle Sirup für den perfekten Chai Latte

Chai-Latte ist für mich der ultimative Seelenwärmer für lange, kalte Winternächte. Die Kombination aus Nelken, Zimt, Kardamon und Co schmeckt nicht nur wunderbar nach Lebkuchen, sondern ruft mir auch meine Abenteuer in Indien wieder ins Gedächtnis. Lange habe ich herumprobiert, um den perfekten Chai-Latte hinzubekommen. Fertige Pulver und Sirupe waren mir aber zu süß, die Gewürze einfach in Schwarztee zu verkochen, war mir nicht intensiv genug, doch dann fiel mir endlich dieses unglaublich leckere Siruprezept in die Hände.

Zutaten für ca. 650 ml Chai Latte Sirup:
  • 350g brauner Zucker
  • 400 ml Wasser
  • 3 Zimtstangen
  • 6 Sternanis
  • 3 walnussgroße Stücke Ingwer
  • 5-10 schwarze Pfefferkörner
  • 15 Kardamomkapseln
  • 20 Gewürznelken

Zimtstangen, Sternanis, Pfefferkörner, Nelken und Kardamom ohne Fett in einer Pfanne anrösten bis die Gewürze zu duften beginnen. In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.

Zucker und Wasser in einen Topf geben, aufkochen bis sich der Zucker drin auflöst. Dann alle Gewürze und den Ingwer dazu geben und das ganze zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. Dann den noch kochenden Sirup durch ein Sieb in eine Flasche abfüllen. Die Flasche wird so gleich sterilisiert und der Sirup hält sich so länger.

Chai Latte Sirup

Der Sirup hält ewig. Um den Chai-Latte fertig zu stellen, muss man nun lediglich eine – am besten groooße – Teetasse zu 2/3 mit heißem Schwarztee auffüllen, je nach Belieben den Sirup hinzufügen und die restliche Tasse mit geschäumter Milch auffüllen. Das Tüpfelchen auf dem i ist dann noch der Zimt auf der Milchhaube.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*