Erdbeermarmelade
Desserts,  Frühstück,  Sommer

Erdbeermarmelade mit dunkler Schokolade

So richtig frische Erdbeermarmelade, mit Erdbeeren direkt vom Feld, ist doch das Beste, oder? Ich hab da eine Idee – für alle Schokoholics unter euch – um dem ganzen noch eins draufzusetzen.  Stellt euch folgendes vor: frische Erdbeeren getunkt in heiße 70%ige Schokolade. Wem rinnt da nicht das Wasser im Mund zusammen? Das ganze könnt ihr ab jetzt jeden Tag zum Frühstück essen. Kein Scherz. Ihr  müsst euch nur 30 Minuten Zeit nehmen, um mein Rezept nachzukochen und schon haltet ihr den Frühstückstraum in Händen.

Zutaten für ca. 4 Gläser Erdbeermarmelade:

  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 500g Gelierzucker 2:1
  • 1 Limette oder Zitrone
  • 100g dunkle Schokolade (ich hab 70%ige genommen) – grob gehackt

Erdbeermarmelade

Die Erdbeeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Dann vom Strunk befreien und halbieren. Mit Zitronen- bzw. Limettensaft und Zucker in einem Topf vermischen und das Ganze abgedeckt circa 1 Stunde ziehen lassen.

Nach der kurzen Wartezeit mit einem Stabmixer pürieren. Wer noch gerne ein paar Erdbeerstückchen im Marmelade hat, muss diese vorher in Sicherheit bringen und nach dem Pürieren wieder hinzufügen.

Die Erdbeermasse aufkochen und 5 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen. DAnn kommt das wichtigste – die Gelierprobe. Ein bisschen Marmelade auf einen kalten Teller tropfen, diesen leicht schräg halten und schauen ob die Marmelade davonläuft. Wenn nicht, hat sie die Gelierprobe bestanden und die Marmelade ist bereit für die schokoladige Veredelung.

Die grob gehackte Schokolade in der Marmelade unterziehen. Je größer die Stückchen, desto größer die Chance, dass im fertigen Marmelade auch Stückchen bleiben, denn die Schoko zergeht im Nu in der heißen Masse. Ich wollte eine homogene konsistenz also war mir das egal.

Nun muss der Erdbeer – Schoko – Traum nur noch in vorher gut ausgewaschene Gläser abgefült werden. Gut zu schrauben und für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen, damit durch die heiße Marmelade auch der Rest vom Glas keimfrei gemacht wird.

 

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*