Moussaka

Moussaka

Meine lieben Soulfoodies …. lang, lang ist’s her, seitdem ich das letzte Mal etwas gepostet habe. Schande über mich, aber ich hatte einen wirklich triftigen Grund dafür. Ich hab geheirateeeet <3!! Und wie ihr euch vorstellen könnt, gab es da im letzten halben Jahr allerhand zu basteln, besprechen, organisieren, proben, etc. Nach dem Fest meines Lebens, flogen wir zwei Newlyweds dann direkt ins warme Griechenland. Nach Santorin um genau zu sein. Und genau von dort, hab ich euch mein heutiges Rezept mitgebracht – Moussaka. Natürlich diesmal mit extra viel Liiiiieeebeeee gekocht!

Weiterlesen

Bärlauchnudeln

Schnelle Bärlauchnudeln mit Tomaten und Feta

Ich hab schon gedacht heuer geht der Frühling vorbei, ohne dass ich auch nur ein Blättchen Bärlauch gepflückt habe. So schlimm hat es dann aber Gott sei Dank doch nicht geendet. Bei unserer sonntäglichen Wanderung auf den Schoberstein letztes Wochenende stand ich dann auf einmal vor einem wahren Bärlauchfeld. Ganz unverhofft und unvorbereitet. Zu meinem Glück konnten wir dann in den Untiefen des Wanderrucksacks ein Sackerl entdecken und der Pasta-Schlemmerei am Abend stand nichts mehr im Wege.

Weiterlesen

Fischfilet

Fischfilet in Senfkruste auf Mangold-Kartoffelgemüse

Ohhh, der Frühling ist im Anmarsch und damit kommen auch meine Reisegelüste wieder zum Vorschein. Voriges Jahr waren wir eine Woche Segeln in Kroatien und fast jeden Abend habe ich Fisch, Kalamari oder Muscheln mit der typisch kroatischen Beilage Mangold mit Salzkartoffeln gegessen. Zum Schwelgen in diesen schönen Urlaubserinnerungen koche ich heute Fischfilets in Senfkruste auf Mangold-Kartoffelgemüse.

Weiterlesen

Lachsforelle

Auf Paprikarisotto gedämpfte Lachsforelle

Es ist Fastenzeit und wie so manch anderer hab auch ich mir den Vorsatz genommen gesünder zu essen. Skiurlaub und ausgelassenes Feiern am Linzer Piratenball haben so seine Spuren hinterlassen, darum fällt es jetzt umso leichter dem Körper etwas Gutes zu tun. Und wenn Gutes tun auch noch gut schmeckt, kann ja gar nichts mehr schief gehen. Da wird das Vorsatz einhalten zum Kinderspiel. Heute starte ich mit einem lecker-leichtem Gericht – Paprikarisotto und gedämpfter Lachsforelle.

Weiterlesen

Pasta á la Ratatouille mit Feta

Heute stelle ich euch ein typisches Gericht vor, das immer dann zum Einsatz kommt, wenn ich Freitag Mittags mit knurrendem Magen von der Arbeit nach Hause komme. Alle die mich kennen wissen, dass es dann gefährlich wird, und meine Stimmung im Keller ist. Was in einem solchen Fall immer schnelle Abhilfe schafft ist Pasta á la Ratatouille. In 20 Minuten gezaubert und garantiert kein Hungerloch mehr bis am Abend – perfekt.

Weiterlesen

Tomatenpesto

Tomatenpesto mit getrockneten Tomaten

Wenn wieder mal wenig Zeit zum Kochen bleibt und es schnell gehen muss, ist bei uns ein herzhaftes Nudelgericht immer willkommen. Geringer Kochaufwand und allen schmeckts, ist dabei die oberste Devise. Nichts eignet sich dafür besser als ein Gläschen Pesto. Wem das klassische Pesto Genovese schon zum Hals raus hängt, der sollte einmal die rote Variante – das Tomatenpesto probieren. Das von mir ausprobierte Tomatenpesto hat den Vorteil, dass man gleich größere Mengen auf Vorrat zubereiten kann, dann muss man beim nächsten Mal nur noch Nudeln kochen.

Weiterlesen

Huhn süß-sauer

Thailändisches Huhn süß-sauer

Früher als Kind beim Fast-Food-Chinesen und später in zahlreichen Thailand-Urlauben durfte ein Gericht nie fehlen: Huhn süß-sauer. In Thailand durfte ich bei einem Kochkurs dann endlich lernen, wie man dieses Soulfood selbst zubereitet. Viel frisches Gemüse, Ananas und Hühnchen vereint in süß-saurer und leicht scharfer Sauce. Ein Gericht, das noch dazu schnell zubereitet ist.

Weiterlesen

Gazpacho

Andalusische Gazpacho

Sommer in Spanien, tropische Nächte, keine Lust auf ein schweres Abendessen – Gott sei Dank gibt´s Gazpacho. Für alle die jetzt fragen: Gaz…what? Eine Gazpacho ist eine Suppe aus Tomaten, Gurke und Paprika, die kalt serviert und mit diversen Toppings versehen wird. Klingt vielleicht gewöhnungsbedürftig – manche sagen auch „flüssiger Salat“ dazu – aber hey, in Zeiten von Green Smoothies und Co ist die Gazpacho eigentlich ein echter Klassiker. An eurer Stelle würde ich diesen auf jeden Fall mal ausprobieren. Mehr wie 15 Minuten müsst ihr nicht investieren. Es lohnt sich wirklich!

Weiterlesen

Spargel Sushi

Spargel – Sushi

Ihr wollt Sushi mal selbst ausprobieren, euch graut aber vorm rohen Fisch? Kein Problem ich habe jetzt ein tolles vegetarisch, veganes Sushi-Rezept für euch, das noch dazu saisonal ist. Puh, das ist ja schon fast zu viel des Guten. Naja für alle, die das jetzt noch nicht abgeschreckt hat 🙂 gibt´s hier ein Rezept für wunderbare Spargel-Avocado-Makis.

Weiterlesen

Melanzani

Maghmour – Melanzani mit Knoblauch und Zwiebeln

Während eines Istanbul-Trips vor ein paar Jahren lernte ich die türkische Küche so richtig schätzen. Abseits vom allseits beliebten Kebab oder Dürüm gibt es zahlreiche Gerichte mit hohem Suchtfaktor. Um sich so richtig durchzukosten ist es empfehlenswert Mezze zu bestellen – eine Variation kulinarischer Kleinigkeiten, vergleichbar mit spanischen Tapas. Eines der Mezze, das mich am meisten begeistert hat, war Maghmour. Es besteht aus Melanzani, Zwiebel, Knoblauch und Tomaten und wird vorzugsweise mit Fladenbrot serviert.

Weiterlesen

Forelle

Forelle nach Mama´s Art

Je heißer es draußen wird, desto eher hat man Gusto auf leichte Gerichte, wie zum Beispiel Fisch. Das folgende Rezept ist nicht nur leicht verdaulich, sondern auch irrsinnig leicht zuzubereiten. Die Forelle muss nur einmal gewürzt werden und wandert dann für kurze Zeit in den Backofen. Einmal wenden und voilá – das war´s. Klingt nicht nur easy – ist es auch.

Weiterlesen

Geschmorter Fenchel

Geschmorter Fenchel in Tomatensauce

Fenchel war ja noch nie mein wirkliches Lieblingsgemüse. Ich fand den  intensiven Anis-Geschmack gewöhnungsbedürftig und wusste nicht so recht, was ich mit ihm anstellen soll. Doch dann bekam ich mit meiner Biokiste wieder mal 2 Fenchelknollen mitgeliefert und musste mir notgedrungen ein Rezept damit überlegen. Und wisst ihr was? Ich hab eines gefunden. Und was für eins. So schmecken mir die grünen Knollen – geschmort in Tomatensauce mit Rosmarin und Oliven. Einfach ein mediterraner Traum.

Weiterlesen