Süßkartoffel Paprika Gemüse mit Kräuter Quinoa
FitFOOD,  Hauptspeisen,  Südamerika,  Um die Welt,  Vegetarisch

Inka-Flashback – Süßkartoffel-Paprikagemüse mit Kräuterquinoa

Heute vor einem Jahr waren wir gerade auf den Spuren der Inkas, in Peru am Inkatrail Richtung Machu Picchu. Nicht nur die Landschaft dort war atemberaubend, sondern auch das Essen sprach alle Sinne an und ließ einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Vegetation bietet den Peruanern ein große Fülle an Gemüse und Obst, von Spargel, über Avocado bis hin zu 100ten  verschiedenen Sorten Mais und Kartoffeln, dort gab es alles was das Herz begehrt.

Die beste Grundlage und Energielieferant für unsere Expedition in luftigen Höhen war Quinoa – auch als Inkareis bekannt – und die Süßkartoffel. Also gibts heute einfach eine Kombination davon. Denn Energie kann man nie genug haben.

Zutaten (für 2 Personen):

Süßkartoffel-Paprika-Gemüse

  • 2 kleinere Süßkartoffel
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Sesam
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 40g Rosinen
  • Salz, Pfeffer
  • Öl (wenn möglich Sesamöl, sonst Rapsöl)

Kräuter-Quinoa

  • 1 Tasse Quinoa
  • Frische Kräuter (ich hab Schnittlauch, Basilikum und Thymian genommen)
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Süßkartoffel-Paprika-Gemüse

Die Süßkartoffel schälen, halbieren und dann in Scheiben schneiden, die Paprika in grobe Stücke schneiden, die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Dem Sesam in der Pfanne ohne Öl anrösten bis er hellbraun ist und in einer Schüssel zwischenlagern.

Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel anbraten bis er glasig ist und dann die Süßkartoffeln und die Paprika hinzufügen und ca. 5 Minuten anbraten. Dann den Agavendicksaft dazugeben und karamellisieren lassen. Mit Zimt, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Den Zitronensaft hineingießen und kurz einkochen lassen. Zum Schluss noch die Rosinen und 100 ml Wasser in die Pfanne geben und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zum Anrichten noch den Sesam unter die Masse mischen.

Kräuter-Quinoa

1 Tasse Quinoa zuerst im Sieb waschen und dann mit 2 Tassen Wasser für 15 Minuten köcheln lassen. Den fertigen Quinoa dann mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und den zuvor geschnittenen Kräutern würzen und abschmecken und zum Süßkartoffel-Paprika-Gemüse servieren.

Süßkartoffel Paprika Gemüse mit Kräuter Quinoa

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*