Karottenguglhupf

Karottenguglhupf mit Frischkäsefüllung

Share Button

Das Osterwochenende naht, es ist nicht mehr lange bis zum kollektiven Nesterlsuchen und Eierpecken, darum wird es heute Zeit für ein frisch, fruchtig und frühlinghaftes Guglhupfrezept. Und was passt besser zu Ostern als ein Karottenguglhupf, raffiniert gefüllt mit von der Orange angehauchtem Frischkäse.

Zutaten für 1 große Guglhupfform:
  • 250g Butter
  • 230g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Muskat
  • 100ml frischer Orangensaft
  • 350g frisch geriebene Möhren
  • 500g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver

Für die Frischkäse-Füllung

  • 400g Frischkäse natur
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Staubzucker nach Belieben
  • 1 Bio-Orange

Karottenguglhupf

Zuerst trennt bitte die Eier und schlagt den Eischnee auf. Dann die zimmerwarme Butter mit den Dottern mischen und schaumig aufschlagen. Dann den Zucker, die gemahlenen Haselnüsse, die Gewürze und den Orangensaft nach und nach untermischen und gut weitermixen. Die geriebenen Karotten hinzufügen und dann Mehl und Schnee unterheben.

Für die Frischkäsemasse Frischkäse, Vanillezucker, 1 Ei, Staubzucker nach Belieben und ein paar Orangezesten gut verrühren.

Jetzt geht´s ran an die Form. Diese zuerst einfetten und dann die Hälfte des Teiges darin verteilen und eine Mulde drücken. In diese Mulde die Frischkäsemasse einfüllen und alles mit der zweiten Teighälfte abdecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Heißluft ca. 1 Stunde backen. Anschließend 5-10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf einen Teller stürzen.

Lasst es euch schmecken!

Karottenguglhupf

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*