Risotto

Risotto mit Birne, Speck und Grünkohl

Share Button

Grünkohl und Birnen – klingt auf den ersten Blick jetzt nicht nach der Traumkombination. Doch fügt man Speck hinzu und cremigen Risottoreis, wird daraus ein tolles, herzhaftes Gericht. Als Testesser mussten dieses Mal meine Eltern herhalten, und mein Papa war nicht sehr begeistert als er vom Menüplan hörte – Risotto mit Speck, Birnen und Grünkohl. Grünkohl, das klingt ja seeeehr gesund und dann auch noch Birnen – für den Obstverweigerer wahrlich eine Herausforderung. Umso schöner war sein erstaunter Blick, als er den ersten Bissen probierte. Ich glaub ich darf ihm das nochmal kochen :-).

Risotto
Für  3-4 Portionen Risotto brauch man:
  • 120 g Grünkohlblätter (ohne Strunk)
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 rote Zwiebel
  • 200g Risottoreis
  • 800ml Gemüsefond
  • 3 EL Butter
  • 100 g Speck in Streifen
  • 1 Birne
  • 50g Parmesan
  • Salz, Pfeffer
Risotto
Vorbereitung

Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Strunk der Grünkohlblätter entfernen und gut waschen und trocken tupfen. Dann in Streifen schneiden. Den Speck – bis auf 4 Streifen – klein schneiden. Die Birne schälen, vierteln, entkernen und in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden.

Los geht´s

1 EL Butter in einem Topf erhitzen, die gelben Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Dann den Risottoreis hinzufügen und kurz anbraten. Im Anschluss mit Gemüsefond ablöschen. Immer gut rühren, und wenn die Flüssigkeit zu wenig wird, wieder ein wenig nachgießen. Das alles solange wiederholen bis der Reis nicht mehr bissfest ist und eine cremige Konsistenz entsteht.

In der Zwischenzeit 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die roten Zwiebelwürfel darin gut anbraten. Zuerst den geschnittenen Grünkohl hinzufügen und ca. 1 Minute andünsten lassen. Dann die Birnenwürfel und den Speck hinzufügen. Alles ca. 3 Minuten andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kohl-Speck-Birnen-Mischung dann gemeinsam mit dem Parmesan in den fertigen Risottoreis mischen und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die übrig gelassenen 4 Speckstreifen ohne Fett in einer Pfanne scharf anbraten, sodass sie schön kross werden. Das Risotto nun auf die Teller verteilen und mit dem krossen Speckstreifen garnieren.

Lasst es euch schmecken!

Risotto

Share Button

Ein Gedanke zu „Risotto mit Birne, Speck und Grünkohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*