Moussaka

Moussaka

Meine lieben Soulfoodies …. lang, lang ist’s her, seitdem ich das letzte Mal etwas gepostet habe. Schande über mich, aber ich hatte einen wirklich triftigen Grund dafür. Ich hab geheirateeeet <3!! Und wie ihr euch vorstellen könnt, gab es da im letzten halben Jahr allerhand zu basteln, besprechen, organisieren, proben, etc. Nach dem Fest meines Lebens, flogen wir zwei Newlyweds dann direkt ins warme Griechenland. Nach Santorin um genau zu sein. Und genau von dort, hab ich euch mein heutiges Rezept mitgebracht – Moussaka. Natürlich diesmal mit extra viel Liiiiieeebeeee gekocht!

Weiterlesen

Nutellaeis

Nutellaeis mit Schuss und Haselnusskrokant

Jahrelang schon lebte ich mit der jährlich wiederkehrenden Enttäuschung. Kaum stiegen die Temperaturen und der Anteil an extrem leckeren Eisrezepten in der Blogosphäre erhöhte sich, saß ich einsam-wimmernd vor meinem Computer. Sauerrahm-Erdbeer, Vanille-Kürbiskernöl oder Nutellaeis – jedes Mal wenn ich die tollen Kreationen meiner Kollegen sah, gab es mir einen Stich ins Herz. Wieso wollt ihr wissen? Ganz einfach – weil ich keine Eismaschine besaß, und ich es jedes Mal beim schmachtenden Anhimmeln der schönen Fotos belassen musste, und nichts selbst fabrizieren konnte.

Doch damit ist jetzt Schluss – seit ein paar Tagen darf ich stolz eine Eismaschine mein Eigen nennen.*

Weiterlesen

Marillenkuchen

Schoko-Marillen Cheesecake mit Streuseln oder Marillenkuchen mal anders

Am Montag feierte meine Mama Geburtstag. Ein super Anlass endlich die vielen Marillen zu verwerten, die in der Tiefkühltruhe auf ihr Schicksal warteten. Inspiriert durch ein Rezept von Baking Barbarine wollte ich mal etwas anderes als den klassischen Marillenkuchen zaubern. Geworden ist es ein Schoko-Marillen Cheesecake mit Streuseln. Crunchy Schokoladeboden, trifft auf fluffige Topfenmasse und fruchtige Marillen – klingt nach einem perfekten Sommergeburtstagskuchen, oder?

Weiterlesen

Tapenade

Tapenade aus grünen Oliven, Zucchini und Basilikum

Kennt ihr das auch? Ihr steht vorm Kühlregal und habt wiedermal gar keine Ahnung welchen Aufstrich ihr kaufen sollt. Frischkäse hängt mir schon zum Hals raus und in den anderen Aufstrichen sind zahlreiche Zusatzstoffe verarbeitet, die ich nicht mal aussprechen kann. Ich will einfach wissen, was bei mir aufs Jausenbrot kommt – deshalb versuche ich mich mal wieder an einer eigenen Aufstrichkreation – Tapenade von grünen Oliven, Zucchini und Basilium. Ein mediterraner Traum.

Weiterlesen

Tomaten - Schafkäse - Türmchen

Tomaten – Schafkäse – Türmchen mit Kürbiskernöl

Heute muss es mal schnell gehen. Draußen lacht die Sonne, das Beachvolleyball – Match ruft schon in einer halben Stunde und dazwischen sollte noch der kleine Hunger gestillt werden und das mit einem möglichst leichten Abendessen, dass nicht im Magen liegt. Passend zur Tomatensaison werd ich kurzerhand zum Baumeister und schichte Tomaten und Schafkäse zu kleinen, schiefen Türmchen.

Weiterlesen

Gazpacho

Andalusische Gazpacho

Sommer in Spanien, tropische Nächte, keine Lust auf ein schweres Abendessen – Gott sei Dank gibt´s Gazpacho. Für alle die jetzt fragen: Gaz…what? Eine Gazpacho ist eine Suppe aus Tomaten, Gurke und Paprika, die kalt serviert und mit diversen Toppings versehen wird. Klingt vielleicht gewöhnungsbedürftig – manche sagen auch „flüssiger Salat“ dazu – aber hey, in Zeiten von Green Smoothies und Co ist die Gazpacho eigentlich ein echter Klassiker. An eurer Stelle würde ich diesen auf jeden Fall mal ausprobieren. Mehr wie 15 Minuten müsst ihr nicht investieren. Es lohnt sich wirklich!

Weiterlesen

Gurken Avocado Suppe

Kalte Gurken-Avocado-Suppe

Avocado ist ein wahres Powerfood. Sie begünstigt die Aufnahme von Vitamin D und enthält neben zahlreichen anderen Nährstoffen auch Vitamin B, das gut für unsere Nerven ist und uns stressresistenter macht. Das perfekte Soulfood also. Am liebsten esse ich Avocado als Aufstrich oder Guacomole, die in null-komma-nichts zubereitet ist. Bei den tropischen Temperaturen in letzter Zeit musste aber eine erfrischende, kalte Suppe her. Ohne Brot als Beilage ist die Suppe ein wunderbares Low-Carb-Abendessen.

Weiterlesen

Erdbeermarmelade

Erdbeermarmelade mit dunkler Schokolade

So richtig frische Erdbeermarmelade, mit Erdbeeren direkt vom Feld, ist doch das Beste, oder? Ich hab da eine Idee – für alle Schokoholics unter euch – um dem ganzen noch eins draufzusetzen.  Stellt euch folgendes vor: frische Erdbeeren getunkt in heiße 70%ige Schokolade. Wem rinnt da nicht das Wasser im Mund zusammen? Das ganze könnt ihr ab jetzt jeden Tag zum Frühstück essen. Kein Scherz. Ihr  müsst euch nur 30 Minuten Zeit nehmen, um mein Rezept nachzukochen und schon haltet ihr den Frühstückstraum in Händen.

Weiterlesen

Himbeertiramisu

Himbeertiramisu

Heute gibt´s wieder mal ein richtiges Familienrezept. Gesponsert von der Schwester meiner Oma, ausgeführt von meiner Mama, fotografiert von Papa und gegessen zum Großteil von mir. Für den Qualitätscheck muss sich ja schließlich auch jemand opfern :-). Aber ich muss zugeben, schon nach dem ersten Bissen wusste ich, dass dieses wunderbare Himbeertiramisu auf jeden Fall auf den Blog muss.

Weiterlesen

Smoothie Erbeer Banane

Erdbeer-Bananen-Smoothie mit Zitronenverbene

Es ist Mitte September und der Herbst packt nochmal seine sommerlichen Temperaturen aus. Kaum wandert der Thermometer über die 25 Grad Grenze, erwacht auch mein Gusto auf einen sommerlichen Smoothie. Gott sei Dank hab ich heuer vorgesorgt und viele frisches Erdbeerpüree aus selbsgepflückten Bio-Erdbeeren eingefroren. Die besten Bio-Erdbeeren im Raum Linz gibt´s übrigens in Luftenberg beim Bioobstbau Peterseil.

Weiterlesen