Tomatenmarmelade
Saisonküche,  Snacks,  Sommer,  Vorspeisen

Tomatenmarmelade

Was ist eure Lieblingsmarmelade? Himbeer, Marille oder doch meine Erdbeer-Schoko-Marmelade? Meine absoluter Favorit ist seit kurzem Tomatenmarmelade. Klingt jetzt nicht nach eurer ersten Wahl? Dann probiert Sie bitte einfach aus und esst am Besten ein paar Stück herzhaften Käse dazu. Die Mischung aus süßer Tomate, herzhafter Zwiebel und einem Hauch Chili macht jede Käsejause zum Gourmetteller.

Tomatenmarmelade

Für 4 große Gläser Tomatenmarmelade braucht man:

  • 1 kg frische, gut reife Tomaten
  • 1/2 kg gelbe Zwiebel
  • 1 kg Kristallzucker
  • Salz
  • Apfelessig

Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in ganz kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und ganz klein würfeln. Beides zusammen mit dem Zucker in eine weite Pfanne geben, vermischen und auf der  Herdplatte Stufe 7 von 9 erhitzen. Ab nun heißt es geduldig sein. Die Masse muss so lange vor sich hin köcheln und einreduzieren , bis sie eine  sämige und zähflüssige Konsistenz aufweist. Ähnlich wie beim Fruchtmarmeladekochen nur mit viel mehr Zeitaufwand, da kein Gelierzucker verwendet wird. Nach zirka einer halben Stunde Kochzeit erstmals mit Salz und Essig abschmecken und weiter einreduzieren lassen. Kurz vorm Abfüllen nochmals abschmecken.

Tomatenmarmelade

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*