Thunfischsalat

Oma´s Thunfischsalat

Heute gibt es wieder mal was aus Oma´s Kochbuch, nachdem Oma´s Gulasch bei euch so gut angekommen ist. Zuerst war ich ja skeptisch, dass statt Tomaten und Mais, sich diesmal Sellerie und Ei zum Thunfisch gesellen sollten, aber nach dem ersten Bissen war klar: Oma´s Rezepte sind die besten. Wer es also herzhaft mag und auch nicht allzu leicht, für den ist dieser Thunfischsalat ein „must try“.

Weiterlesen

Tapenade

Tapenade aus grünen Oliven, Zucchini und Basilikum

Kennt ihr das auch? Ihr steht vorm Kühlregal und habt wiedermal gar keine Ahnung welchen Aufstrich ihr kaufen sollt. Frischkäse hängt mir schon zum Hals raus und in den anderen Aufstrichen sind zahlreiche Zusatzstoffe verarbeitet, die ich nicht mal aussprechen kann. Ich will einfach wissen, was bei mir aufs Jausenbrot kommt – deshalb versuche ich mich mal wieder an einer eigenen Aufstrichkreation – Tapenade von grünen Oliven, Zucchini und Basilium. Ein mediterraner Traum.

Weiterlesen

Tomaten - Schafkäse - Türmchen

Tomaten – Schafkäse – Türmchen mit Kürbiskernöl

Heute muss es mal schnell gehen. Draußen lacht die Sonne, das Beachvolleyball – Match ruft schon in einer halben Stunde und dazwischen sollte noch der kleine Hunger gestillt werden und das mit einem möglichst leichten Abendessen, dass nicht im Magen liegt. Passend zur Tomatensaison werd ich kurzerhand zum Baumeister und schichte Tomaten und Schafkäse zu kleinen, schiefen Türmchen.

Weiterlesen

Gazpacho

Andalusische Gazpacho

Sommer in Spanien, tropische Nächte, keine Lust auf ein schweres Abendessen – Gott sei Dank gibt´s Gazpacho. Für alle die jetzt fragen: Gaz…what? Eine Gazpacho ist eine Suppe aus Tomaten, Gurke und Paprika, die kalt serviert und mit diversen Toppings versehen wird. Klingt vielleicht gewöhnungsbedürftig – manche sagen auch „flüssiger Salat“ dazu – aber hey, in Zeiten von Green Smoothies und Co ist die Gazpacho eigentlich ein echter Klassiker. An eurer Stelle würde ich diesen auf jeden Fall mal ausprobieren. Mehr wie 15 Minuten müsst ihr nicht investieren. Es lohnt sich wirklich!

Weiterlesen

Gurken Avocado Suppe

Kalte Gurken-Avocado-Suppe

Avocado ist ein wahres Powerfood. Sie begünstigt die Aufnahme von Vitamin D und enthält neben zahlreichen anderen Nährstoffen auch Vitamin B, das gut für unsere Nerven ist und uns stressresistenter macht. Das perfekte Soulfood also. Am liebsten esse ich Avocado als Aufstrich oder Guacomole, die in null-komma-nichts zubereitet ist. Bei den tropischen Temperaturen in letzter Zeit musste aber eine erfrischende, kalte Suppe her. Ohne Brot als Beilage ist die Suppe ein wunderbares Low-Carb-Abendessen.

Weiterlesen

Melanzani

Maghmour – Melanzani mit Knoblauch und Zwiebeln

Während eines Istanbul-Trips vor ein paar Jahren lernte ich die türkische Küche so richtig schätzen. Abseits vom allseits beliebten Kebab oder Dürüm gibt es zahlreiche Gerichte mit hohem Suchtfaktor. Um sich so richtig durchzukosten ist es empfehlenswert Mezze zu bestellen – eine Variation kulinarischer Kleinigkeiten, vergleichbar mit spanischen Tapas. Eines der Mezze, das mich am meisten begeistert hat, war Maghmour. Es besteht aus Melanzani, Zwiebel, Knoblauch und Tomaten und wird vorzugsweise mit Fladenbrot serviert.

Weiterlesen

Linsensalat

Linsensalat mit Röstgemüse

Die Tage werden hoffentlich bald wieder wärmer, somit wird es auch wieder Zeit die Mittagspausen im Freien zu verbringen. Dazu gehört ein lecker, leichtes Mittagessen – praktisch muss es sein, gut schmecken und wenn´s geht auch noch gesund sein. Falls ihr dieselben Ansprüche für euer Lunch habt, hab ich da etwas für euch: Linsensalat mit Röstgemüse und Senfdressing.

Weiterlesen

Bärlauchsuppe

Bärlauchsuppe

Der nächste Bärlauchklassiker – nach dem Bärlauchpesto – ist für mich die Bärlauchsuppe. Da der Bärlauch dabei gekocht wird, ist er nicht mehr so scharf wie im Pesto und schmeckt fast ein bisschen wie Spinat, aber natürlich mit einer sehr starken Knoblauchnote. Wie fast alle Gemüsecremesuppen ist auch diese in null Komma nichts fertig zum Genießen.

Weiterlesen

Bärlauchaufstrich

Bärlauchaufstrich – Frühlingsgruß am Jausenbrot

Was bei keiner Frühlingsjause fehlen darf, ist mit Sicherheit ein würziger Aufstrich mit Bärlauch. Heuer hab ich erstmals ein Rezept meiner goldenen Plachutta-Kochbibel probiert. Das beste an diesem Buch – man hat die Garantie, dass alles was man fabriziert, am Schluss auch mit Sicherheit schmeckt. So auch der Bärlauchaufstrich. Einzig und allein der erhöhte Kaugummibedarf am nächsten Tag trübt die Aufstrichfreude :-).

Weiterlesen

Lachsaufstrich

Räucherlachs Aufstrich mit Kren und Dill

Nummer drei des bunten Aufstrich-Quartetts folgt heute – Räucherlachs mit Kren und Dill. Fisch, Kren und Dill passt ja von Haus aus sehr gut zusammen, bei dieser Aufstrichvariante spielt aber auch die Orange eine nicht ganz unbedeutende Rolle. Mit Schale und Saft bildet sie einen sanften und leicht süßlichen Gegenpart zum scharfen Kren. Einfach köstlich – einfach ausprobieren.

Weiterlesen