Thunfischsalat

Oma´s Thunfischsalat

Heute gibt es wieder mal was aus Oma´s Kochbuch, nachdem Oma´s Gulasch bei euch so gut angekommen ist. Zuerst war ich ja skeptisch, dass statt Tomaten und Mais, sich diesmal Sellerie und Ei zum Thunfisch gesellen sollten, aber nach dem ersten Bissen war klar: Oma´s Rezepte sind die besten. Wer es also herzhaft mag und auch nicht allzu leicht, für den ist dieser Thunfischsalat ein „must try“.

Weiterlesen

Mascarponecreme Zwetschkenröster

Mohn – Mascarponecreme mit Zwetschkenröster

Es ist zwar erst Mitte August aber es herbstelt schon gewaltig. Die Äste des Zwetschkenbaums biegen sich schon wieder gefährlich weit nach unten. Gepflückt sind die kleinen, lila Früchte ja schnell, aber dann müssen sie auch noch verwertet werden. Ein Teil kommt gleich in die Tiefkühltruhe für winterliche Obstknödelgelüste. Der andere Teil wird oft und gerne in Zwetschkenröster verwandelt. Und weil der nicht nur zum Kaiserschmarrn einfach kaiserlich passt, stelle ich euch heute eine cremige Dessertvariante von Zwetschkenröster vor und zwar Mohn – Mascarponecreme.

Weiterlesen

Pasta Ratatouille

Pasta á la Ratatouille mit Feta

Heute stelle ich euch ein typisches Gericht vor, das immer dann zum Einsatz kommt, wenn ich Freitag Mittags mit knurrendem Magen von der Arbeit nach Hause komme. Alle die mich kennen wissen, dass es dann gefährlich wird, und meine Stimmung im Keller ist. Was in einem solchen Fall immer schnelle Abhilfe schafft ist Pasta á la Ratatouille. In 20 Minuten gezaubert und garantiert kein Hungerloch mehr bis am Abend – perfekt.

Weiterlesen

Marillenkuchen

Schoko-Marillen Cheesecake mit Streuseln oder Marillenkuchen mal anders

Am Montag feierte meine Mama Geburtstag. Ein super Anlass endlich die vielen Marillen zu verwerten, die in der Tiefkühltruhe auf ihr Schicksal warteten. Inspiriert durch ein Rezept von Baking Barbarine wollte ich mal etwas anderes als den klassischen Marillenkuchen zaubern. Geworden ist es ein Schoko-Marillen Cheesecake mit Streuseln. Crunchy Schokoladeboden, trifft auf fluffige Topfenmasse und fruchtige Marillen – klingt nach einem perfekten Sommergeburtstagskuchen, oder?

Weiterlesen

Tapenade

Tapenade aus grünen Oliven, Zucchini und Basilikum

Kennt ihr das auch? Ihr steht vorm Kühlregal und habt wiedermal gar keine Ahnung welchen Aufstrich ihr kaufen sollt. Frischkäse hängt mir schon zum Hals raus und in den anderen Aufstrichen sind zahlreiche Zusatzstoffe verarbeitet, die ich nicht mal aussprechen kann. Ich will einfach wissen, was bei mir aufs Jausenbrot kommt – deshalb versuche ich mich mal wieder an einer eigenen Aufstrichkreation – Tapenade von grünen Oliven, Zucchini und Basilium. Ein mediterraner Traum.

Weiterlesen

Tomatenpesto

Tomatenpesto mit getrockneten Tomaten

Wenn wieder mal wenig Zeit zum Kochen bleibt und es schnell gehen muss, ist bei uns ein herzhaftes Nudelgericht immer willkommen. Geringer Kochaufwand und allen schmeckts, ist dabei die oberste Devise. Nichts eignet sich dafür besser als ein Gläschen Pesto. Wem das klassische Pesto Genovese schon zum Hals raus hängt, der sollte einmal die rote Variante – das Tomatenpesto probieren. Das von mir ausprobierte Tomatenpesto hat den Vorteil, dass man gleich größere Mengen auf Vorrat zubereiten kann, dann muss man beim nächsten Mal nur noch Nudeln kochen.

Weiterlesen

Huhn süß-sauer

Thailändisches Huhn süß-sauer

Früher als Kind beim Fast-Food-Chinesen und später in zahlreichen Thailand-Urlauben durfte ein Gericht nie fehlen: Huhn süß-sauer. In Thailand durfte ich bei einem Kochkurs dann endlich lernen, wie man dieses Soulfood selbst zubereitet. Viel frisches Gemüse, Ananas und Hühnchen vereint in süß-saurer und leicht scharfer Sauce. Ein Gericht, das noch dazu schnell zubereitet ist.

Weiterlesen

Tomaten - Schafkäse - Türmchen

Tomaten – Schafkäse – Türmchen mit Kürbiskernöl

Heute muss es mal schnell gehen. Draußen lacht die Sonne, das Beachvolleyball – Match ruft schon in einer halben Stunde und dazwischen sollte noch der kleine Hunger gestillt werden und das mit einem möglichst leichten Abendessen, dass nicht im Magen liegt. Passend zur Tomatensaison werd ich kurzerhand zum Baumeister und schichte Tomaten und Schafkäse zu kleinen, schiefen Türmchen.

Weiterlesen

Tomaten

Tomaten – vielfältiger Genuss von Juli bis September

Dolce Vita, Exxtasy, Green Zebra und Sparta – was hier wie die Zutaten für den nächsten Hollywood-Kassenschlager klingt, sind in Wirklichkeit verschiedene Tomatensorten. Diese vier Sorten sind aber nur ein Auszug aus einer riesigen Menge an großen, kleinen, roten, gelben, schwarzen, grünen und gestreiften Leckerbissen. Doch wann gibt es eigentlich so richtig gute Tomaten bei uns in Österreich? Welche Inhaltsstoffe sind drin, wie wirken diese auf den Körper und was macht man am Besten aus Tomaten? Einfach weiterlesen und Antworten finden.

Weiterlesen