Himbeertiramisu

Himbeertiramisu

Share Button

Heute gibt´s wieder mal ein richtiges Familienrezept. Gesponsert von der Schwester meiner Oma, ausgeführt von meiner Mama, fotografiert von Papa und gegessen zum Großteil von mir. Für den Qualitätscheck muss sich ja schließlich auch jemand opfern :-). Aber ich muss zugeben, schon nach dem ersten Bissen wusste ich, dass dieses wunderbare Himbeertiramisu auf jeden Fall auf den Blog muss.

Für 1 Auflaufform Himbeertiramisu braucht man:

  • 300g Himbeeren
  • Saft einer Zitrone
  • 150g Zucker
  • 250 g Magertopfen
  • 500g Mascarpone
  • 2 EL Himbeerlikör
  • 80 Stk. Biskotten

Himbeertiramisu

Himbeeren mit Zitronensaft und Zucker vermischen, pürieren und passieren. 5 EL Himbeerpüree zur Seite stellen und den Rest mit Topfen, Mascarpone und Himbeerlikör gut verrühren.

Eine Auflaufform mit einem Drittel der Biskotten auslegen (23x30cm) und mit einem Drittel der Masse bestreichen. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen und mit der Creme abschließen.

Mit dem restlichen Himbeermark ein Muster auf die Oberfläche spritzen und mit einem Zahnstocher ein Muster ziehen. In diesem Fall haben wir das ausgelassen und stattdessen Schokostreusel oben drauf gestreut.
Das ganze über Nacht kalt stehen und durchziehen lassen, damit die Biskotten weich werden.

Himbeertiramisu

Keine Lust auf Himbeeren? Hier ein Rezept für ein wunderbares Apfeltiramisu mit Eierlikör.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*